So

18

Apr

2010

7. bis 9. Mai 2010: Bundeskongress der Aquarianer in Hildesheim

VdA-Bundeskongress 2010 Hildesheim

Drei tolle Tage plant der Bezirk 23 des Verbands Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e.V. (VdA) für die Ausrichtung des 76. Bundeskongresses in Hildesheim. Es werden mehrere hundert Aquarienfreunde aus dem ganzen Land erwartet. "Treffen und getroffen worden", heißt dabei das Motto. Natürlich gibt es nur ein Thema bei diesem Event: Fisch, Fisch, Fisch und nochmals Fisch!  

Unter der Leitung des Bezirksvorsitzenden Hans Gerd KUSTERs sind auch die niedersächsischen Aquarienvereine auf der Veranstaltung vertreten, die im Parkhotel Bergschlösschen, 31139 Hildesheim (Am Berghölzchen 1) stattfindet.

 

Am Freitag um 10.00 Uhr wird das „schuppige Treiben" eröffnet. Alternativ gibt es für nicht ausschließlich aquaristisch interessierte Gäste ein Partnerprogramm mit Stadtführung durch das schöne Hildesheim. Um 19.00 Uhr findet ein Aquarianertreffen im Berghölzchen statt, bei dem das Ende offen ist.

 

Am Samstag geht es um 9.00 Uhr mit der Eröffnung des 76. VDA-Kongresses weiter. Eine Stunde später beginnt der erste Vortrag von Kai OUANTE über Nanoaquaristik, die nach wie vor stark im Trend liegt. Gegen 11.15 Uhr wird der Kreuzotter-Experte Hendrik BIRK über diese heimische Giftschlange berichten. Gegen 14.00 Uhr zeigt Dr. Joachim JAENICK seinen Beamervortrag „Aquarienfotografie im Nah- und Makrobereich". Die Vortragsreihe schließt Welsexperte Ingo SEIDEL, dieses Mal mit seinen Erlebnissen über Süßwassernadeln und deren Pflege und Zucht ab. Am Abend gegen 19.00 Uhr wird dann groß gefeiert: Beim „Welfenabend", einem geselligen Beisammensein mit gutem Essen, Klaviermusik und Diskjockey. Für Fischfreunde, die das Tanzbein schwingen wollen, wird die Feier wohl bis in die frühen Morgenstunden andauern.

 

Am Sonntag wird sich um 10.00 Uhr das Präsidium zu Wort melden. Der redaktionelle Betreuer des Süßwasseraquaristik-Fachmagazins AMAZONAS und Corydoras-Experte Hans G. EVERS wird um 10.45 Uhr mit seinem Reisebericht „Sulawesi zweiter Akt" begeistern. Etwa gegen 11.45 Uhr wird sein Kollege Swen BURSCHARPER mit „Abenteuer Venezuela" die Vortragsstaffel ausklingen lassen. Gegen 13.30 wird die Veranstaltung beendet sein.

 

Das Rahmenprogramm „Kunst in der Aquaristik - Kunst um die Aquaristik", das vom Sprecher der „Vereinsfreunde Hannover Ost e.V." Reinhold Wawrzynski geleitet wird, gibt ausgezeichneten Malern und Fotografen die Gelegenheit, ihre „fischigen" Werke zu präsentieren. Und ein Gedicht der besonderen Art über den heimischen Waller ist auch mit vertreten.

 

Ausstellungsbeispiele von Sascha Tamm
Aquaristische Kunst-Tamm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 247.0 KB
Ausstellungsbeispiele von Gerhard Lücke
Aquaristische Kunst-Lücke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 281.0 KB

Die Veranstalter wünschen allen Gästen drei unvergessliche aquaristische Tage und viel Spaß mit gleichgesinnten Fischfreunden.


Weitere Infos siehe unter www.vda-aktuell.de.

Anmeldungen sind noch möglich, bitten wenden Sie sich an:

 

Hans Joachim Mehrmann
Klemmenkamp 1
38642 Goslar
E-Mail: hmehrmann@gmx.de
Tel.: 0 53 21 / 2 53 11

 

Reinhold Wawrzynski
wawrzy@gmx.de

 

VdA Hildesheim 2010 Programm
VdA Hildesheim 2010 Programm
Obiges Programm nochmals als Faltblatt zum Ausdrucken.
VdA-Programm-Hildesheim-2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 602.1 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0