Sa

05

Feb

2011

Agil und unerschrocken: Der Stier-Antennenwels (Aguarunichthys torosus)

Stierantennenwels (Aguarunichthys torosus)

Aguarunichthys torosus beeindruckt durch die Eleganz seiner Körperform, Zeichnung und Schwimmbewegungen.

 

Bei diesem Wels handelt es sich um einen agilen und unerschrockenen Jäger. Als Kraftpaket weiß er sich auch in einer räuberischen Gemeinschaft gut durchzusetzen. So ist zum Beispiel die Vergesellschaftung mit der hier gezeigten Cichlidenart Astronotus ocellatus weitestgehend unproblematisch. Gern verschlingt der Stier-Antennenwels, so die deutsche Bezeichnung, Lebendfutter wie Rot- und Tauwürmer. Aber auch gefrorene Nahrung wie ganze Stinte, Muschelfleisch oder Garnelen wird gierig gefressen.

Nach einer kurzen Gewöhnungsphase verschmäht Aguarunichthys torosus selbst Fischfilet nicht. Mein – nahezu ausgewachsenes – Exemplar hat mir gierig die gereichten Fischstücke sogar blitzschnell aus der Hand gerissen.

 

Nachfolgend finden Sie einige weitere Fotos von dieser anmutigen Art. Zusätzliche Fotos zur Fütterung von Hand finden sich hier.

 

 

Wolfgang Ros