Aguarunichthys torosus (Stier-Antennenwels)

Aguarunichthys torosus
Wissenschaftlicher Name: Aguarunichthys torosus
Deutscher Name: Stier-Antennenwels
Herkunft: Südamerika (Río Cenepa, Peru)
Länge: ca. 35 bis 40 cm
Geschlechtsunterschiede: nicht bekannt
Beckengröße: Mindestmaße 200 (Länge) * 70 (Tiefe) * 60 (Höhe) cm
Temperatur: 23 bis 26 °C
Ernährung: Tauwürmer, Garnelen und Fischfilet
Pflege: Einzelhaltung, da die Art untereinander ziemlich territorial ist, Vergesellschaftung mit anderen robusten Fischarten wie Cichliden allerdings gut möglich.
Zucht: nicht bekannt
Verhalten: äußerst agiler Jäger mit gutem Geruchssinn, der aktiv nach Futter sucht und sich als durchsetzungsfähig erweist.
Besonderheiten: aufgrund der räuberischen Lebensweise keine zu kleinen Beifische auswählen!

 

Wer Näheres über Aguarunichthys torosus wissen möchte, dem empfehlen wir die Lektüre dieses Datz-Artikels:

D. Aqu. u. Terr. Z. (Datz) Juli 2010